Aktuelle Zeit: 20. Jun 2018 13:38

Neustart: CTHULHU Z im kleinen Rahmen


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 164

Neustart: CTHULHU Z im kleinen Rahmen

Beitragvon Björn » 20. Okt 2017 18:39

Bild

Am Sonntag starte ich mit meinem Sohn eine neue Kampagne. Sie wird im Jahre 2017 in Deutschland spielen. Benedikt spielt einen 15 Jährigen Schüler, der sich eines Tages mit der Zombieapokalypse konfrontiert sieht. Es ist das erste Mal Pen&Paper Rollenspiel überhaupt für meinen Sohn. Ich hoffe ihn dadurch auch mal für andere Rollenspiele begeistern zu können. Wenn ausgerechnet Cthulhu Z sein Einstieg in das Pen&Paper-Rollenspiel sein soll, dann ist es eben so. ;)

Beim Erstellen des Charakters, da dieser ja noch nicht erwachsen ist, werde ich einfach die Erschaffungs-Würfe etwas modifizieren. Ein 15-jähriger mit ST 18 oder BI 21 wäre schon echt hart... :mrgreen:
"Ich habe meinen Platz gefunden. Ich bin kein kleines Rädchen im Getriebe. Ich bin das Getriebe"
Auszug aus Lord-Kapitän Eli Flanagans Logbuch [Warhammer 40K - Freihändler]
Benutzeravatar
Björn
Obernerd
 
Beiträge: 725
Registriert: 01.2017
Wohnort: Leck OT Klintum
Geschlecht: männlich

Re: Neustart: CTHULHU Z im kleinen Rahmen

Beitragvon Alandor » 20. Okt 2017 23:41

Da bin ich auf den Bricht gespannt.
Finde gut, das Benedikt mit dir spielt und nach Resident Evil bestimmt sehr passend.



AL
Kane der Verfluchte - "Ich töte andere Wesen. Dazu wurde ich erschaffen. Ich bin ziemlich gut darin."
Benutzeravatar
Alandor
[Alte Welt] Botschafter
[Alte Welt] Botschafter
 
Beiträge: 245
Registriert: 04.2017
Wohnort: Nerdhessen
Geschlecht: männlich

Re: Neustart: CTHULHU Z im kleinen Rahmen

Beitragvon Björn » 22. Okt 2017 23:03

Abschlussklassenfahrt mit dem Bus von Hamburg nach Italien. So starteten mein Sohn, mit dem fünfzehnjährigen Ben Haugaard, und ich in die Zombieapokalypse.
Schon bei der ersten Pause auf einem Rasthof merkte man, dass die Welt sich langsam verändert. Ein verlassener Pkw mit laufendem Motor war somit das erste Indiz. Danach häuften sich die Ereignisse: Der Bus mit den Schülern konnte nicht weiterfahren, da der Lehrer, Herr Arthur, die Polizei anrief um den verlassenen Pkw zu melden. Die Polizei kam also, nahm die Personalien auf und befragte auch den Schüler Ben (Spielercharakter), denn dieser hatte den Pkw zuerst entdeckt. Somit verzögerte sich die Weiterfahrt. Auch die Klo-Frau, die normalerweise für Reinigung der Anlage verantwortlich ist, war verschwunden. Ihr Pkw stand aber noch da. Unangetastet.
Die Fahrt ging weiter. Zig ungesicherte Unfallstellen auf der Autobahn. Krankenwagen, Polizei und Feuerwehr. Alles auf der Gegenfahrbahn. Bisher. Nach etlichen Kilometern musste der Bus die Autobahn verlassen und auf Landstraßen ausweichen. Vollsperrung wegen diverser Unfälle. Der Busfahrer war bedient. Den Schülern wurde von den Lehrern gestattet für zehn Minuten ihr Smartphone zu nutzen. Auch Ben versuchte mal zu Hause anzurufen. Ohne Erfolg. Seine Eltern, beide Ärzte, waren wohl vollends im Krankenhaus beschäftigt, also bekam er niemanden ans Telefon. Auf Facebook, Twitter und YouTube überschlugen sich die Nachrichten. Ein sehr aggressives Grippevirus ging im Land um. Sämtliche Krankenhäuser und Arztpraxen waren komplett überlastet. Auch häuften sich die Todesfälle. Das Internet brach stellenweise zusammen. Die Lehrkräfte machten gute Mine zum bösen Spiel. Sie nahmen den Schülern die Smartphones wieder ab. Das beruhigte die Lage etwas.
Bei Anbruch der Nacht, Ben war völlig übermüdet eingeschlafen, wurde er durch ein fürchterliches Geschrei aus dem Schlaf gerissen. Der Bus war von der Straße abgekommen und rutschte seitlich einen 45° Abhang hinab. Dabei nahm er Fahrt auf und überschlug sich mehrfach. Das Getöse und Geschrei war grauenhaft. Ben stieß mit dem Kopf gegen die Buswand und wurde bewusstlos.
Als er erwachte, war es still um ihn. Der Bus war völlig zertrümmert und in zwei Teile gerissen worden. Von seinen Mitschülern lebte niemand mehr. Ihm bot sich ein schreckliches Bild. Körperteile, Blut, Leichen. Geschockt von der Szenerie kletterte Ben aus dem Bus, der auf der Seite lag. Es war Nacht und es war still. In der Nähe entdeckte der junge Mann ein Einfamilienhaus, in dem Licht brannte. In fast jedem Raum. Angeschlagen wankte er auf dieses Haus zu. Ihm war bewusst, dass die Bewohner den Aufprall des Busses eigentlich hätten hören müssen, aber zu sehen war niemand. Seine Hilferufe wurden mit einem lauten Stöhnen beantwortet. Aus der Richtung des Gartens hinter dem Haus...

Hier hörten wir nach knapp zwei Stunden Spielzeit auf. Für meinen Sohn war dieses Rollenspielerlebnis sein erstes und nicht sein letztes. Es brachte ihm wirklich viel Spaß, wie er sagte, nur müsse er sich eben an das Spielen selbst gewöhnen. Die Würfelmechaniken hatte er schnell drauf und auch das Ausrechnen seiner Werte zu Anfang ging flott von der Hand. Auch die "Zwischenspiele" in Dialog-Form machte er gut mit. So sprach er viel mit seinem Kumpel Clark und seiner Klassenkameradin Minnie, die neben ihm im Bus saßen. Smalltalk ging also auch. Er genoss das Gespräch (Björn im Selbstdialog) zwischen dem Lehrer Herrn Arthur und dem Polizisten. :D

Ich freue mich schon auf das nächste Mal.



Tante Edit sagt:
Das habe ich durch Zufall grad gefunden :mrgreen:
Bild<---- mit so einem Teil sind sie nämlich losgezogen (Das Bild wurde von mir leicht modifizert :D )
"Ich habe meinen Platz gefunden. Ich bin kein kleines Rädchen im Getriebe. Ich bin das Getriebe"
Auszug aus Lord-Kapitän Eli Flanagans Logbuch [Warhammer 40K - Freihändler]
Benutzeravatar
Björn
Obernerd
 
Beiträge: 725
Registriert: 01.2017
Wohnort: Leck OT Klintum
Geschlecht: männlich

Re: Neustart: CTHULHU Z im kleinen Rahmen

Beitragvon Alandor » 24. Okt 2017 21:47

Na, das fängt ja gut an.
Was da wohl im Gartnen auf ihn wartet? :twisted:



AL
Kane der Verfluchte - "Ich töte andere Wesen. Dazu wurde ich erschaffen. Ich bin ziemlich gut darin."
Benutzeravatar
Alandor
[Alte Welt] Botschafter
[Alte Welt] Botschafter
 
Beiträge: 245
Registriert: 04.2017
Wohnort: Nerdhessen
Geschlecht: männlich

CTHULHU Z im kleinen Rahmen

Beitragvon Björn » 9. Dez 2017 11:32

Gestern spielte ich mit meinem Sohn Benedikt die dritte Runde Cthulhu Z. Um den Horden von Zombies zu entkommen, kletterte Ben auf das Dach des Hauses, in das er zuvor geflohen war. Nachdem er zwei Zombies drinnen ausschaltete, brachen die Zombies von der Straße in das Haus. Schnell kletterte er auf den Dachboden. Zuvor fand er einen Husky-Welpen in besagtem Haus. Um diesen kümmerte er sich rührend. Nachdem er auf den Dachboden geklettert war, öffnete er ein Fenster und stieg aufs Dach. Die ganze Gegend war voll mit Zombies. Auch im Haus waren sie. Noch als er sich Gedanken machte, wie er dort wegkommen könnte, hörte er laute Musik (siehe unten :mrgreen: ), offenbar von einem fahrenden Fahrzeug ausgehend. So war es dann auch...

Mit ins Spiel brachte ich dann Robert Simon, 72 Jahre alt, KFZ-Mechanikermeister. Sein Aussehen: In einer blauen Latzhose (siehe Bild) und einem rot-weiß karierten Hemd, saß er in seinem BMW SUV. Weißgraues Haar und ein Bart, der an den Weihnachtsmann erinnert. Seine Knollnase passte perfekt zum Rest. Mit einer grandiosen Parkour-Einlage sprang Ben also vom Dach des Hauses auf den Wagen. Ben und Robert lernten sich kennen. Dabei wird Robert "Rosi" genannt. (Ro, wegen Robert und Si, wegen Simon). Der starke Raucher hatte auch gleich schon die erste Mission für Ben: Zigaretten besorgen und tanken. Beide wollen nach Hamburg.
Rosi ist ziemlich verrückt und für sein Alter sehr locker drauf. Am liebsten hört er Schlager aus den 70er Jahren.

Robert Simon, Kfz-Meisterbetrieb:
Bild



Das rettende Lied:
www.youtube.com Video From : www.youtube.com
"Ich habe meinen Platz gefunden. Ich bin kein kleines Rädchen im Getriebe. Ich bin das Getriebe"
Auszug aus Lord-Kapitän Eli Flanagans Logbuch [Warhammer 40K - Freihändler]
Benutzeravatar
Björn
Obernerd
 
Beiträge: 725
Registriert: 01.2017
Wohnort: Leck OT Klintum
Geschlecht: männlich

Re: Neustart: CTHULHU Z im kleinen Rahmen

Beitragvon Alandor » 9. Dez 2017 18:23

Wie geil, mit Schlager durch die Apokalypse. :mrgreen:
Da macht der Weltuntergang richt Spaß!



AL
Kane der Verfluchte - "Ich töte andere Wesen. Dazu wurde ich erschaffen. Ich bin ziemlich gut darin."
Benutzeravatar
Alandor
[Alte Welt] Botschafter
[Alte Welt] Botschafter
 
Beiträge: 245
Registriert: 04.2017
Wohnort: Nerdhessen
Geschlecht: männlich

Re: Neustart: CTHULHU Z im kleinen Rahmen

Beitragvon Björn » 15. Dez 2017 09:22

Ein akustischer Trailer zum Start in der Hansestadt Hamburg :mrgreen:
www.youtube.com Video From : www.youtube.com
"Ich habe meinen Platz gefunden. Ich bin kein kleines Rädchen im Getriebe. Ich bin das Getriebe"
Auszug aus Lord-Kapitän Eli Flanagans Logbuch [Warhammer 40K - Freihändler]
Benutzeravatar
Björn
Obernerd
 
Beiträge: 725
Registriert: 01.2017
Wohnort: Leck OT Klintum
Geschlecht: männlich

Re: Neustart: CTHULHU Z im kleinen Rahmen

Beitragvon Schnecke » 15. Dez 2017 09:40

Wer noch niemals in lauschiger Nacht, einen Zombie umgebracht hat, ist ein armer Wicht denn er kennt es nicht.
Ich bin gar nicht mutig. Ich habe nur vergessen was Angst ist.
Benutzeravatar
Schnecke
FREIHÄNDLER
 
Beiträge: 171
Registriert: 01.2017
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Neustart: CTHULHU Z im kleinen Rahmen

Beitragvon Björn » 20. Dez 2017 13:41

Und DAS haue ich am Freitag meinem Sohn um die Ohren. :mrgreen:

... und DAS
"Ich habe meinen Platz gefunden. Ich bin kein kleines Rädchen im Getriebe. Ich bin das Getriebe"
Auszug aus Lord-Kapitän Eli Flanagans Logbuch [Warhammer 40K - Freihändler]
Benutzeravatar
Björn
Obernerd
 
Beiträge: 725
Registriert: 01.2017
Wohnort: Leck OT Klintum
Geschlecht: männlich

Re: Neustart: CTHULHU Z im kleinen Rahmen

Beitragvon Alandor » 20. Dez 2017 19:58

Sehr cool!
Da ist ja ordentlich was los in HH. :shock:



AL
Kane der Verfluchte - "Ich töte andere Wesen. Dazu wurde ich erschaffen. Ich bin ziemlich gut darin."
Benutzeravatar
Alandor
[Alte Welt] Botschafter
[Alte Welt] Botschafter
 
Beiträge: 245
Registriert: 04.2017
Wohnort: Nerdhessen
Geschlecht: männlich


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast