Aktuelle Zeit: 20. Jun 2018 13:38

Bewohner im Kaer


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 41

Bewohner im Kaer

Beitragvon Zaolat » 30. Jan 2018 13:24

Moin Moin,

wie viele Bewohnern könnten in einem durchschnittlichen Kaer leben?
Benutzeravatar
Zaolat
Markgraf
 
Beiträge: 112
Registriert: 01.2018
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Bewohner im Kaer

Beitragvon Björn » 30. Jan 2018 13:54

Zaolat hat geschrieben:Moin Moin,

wie viele Bewohnern könnten in einem durchschnittlichen Kaer leben?



Hilft dir das?

Kaer Siyar hat geschrieben:However they did it, Kaer Siyar and its defenses were completed in time, and in the year 1045 TH, when the encroaching Horrors were too numerous to ignore, the kaer was populated and sealed. Inside were over 5,000 Name-givers – roughly three-quarters of them dwarves, humans and orks. In the final weeks before the kaer was closed, a contingent of several hundred elves arrived from Wyrm Wood, asking so speak with the town elders about joining the kaer. The meeting between the elves and the elders lasted for nearly two days, and the details remain secret to this day, but the elders announced that the elves would be permitted to stay. Three clans of windlings (about a hundred in total), a few dozen trolls, and a trio of obsidiman caught too far from their Liferock completed the population. The t’skrang of Damritsar, roughly six hundred of them, were the last to enter the kaer, and proceeded almost immediately to their long hibernation. More than a few of the other Name-givers doubtless felt a twinge of jealousy at this; the non-t’skrang would spend the rest of their lives in Kaer Siyar...


HIER ist der Link zu der Seite mit der ganzen Beschreibung.
"Ich habe meinen Platz gefunden. Ich bin kein kleines Rädchen im Getriebe. Ich bin das Getriebe"
Auszug aus Lord-Kapitän Eli Flanagans Logbuch [Warhammer 40K - Freihändler]
Benutzeravatar
Björn
Obernerd
 
Beiträge: 725
Registriert: 01.2017
Wohnort: Leck OT Klintum
Geschlecht: männlich

Re: Bewohner im Kaer

Beitragvon Zaolat » 30. Jan 2018 14:22

Danke, hilft.
Benutzeravatar
Zaolat
Markgraf
 
Beiträge: 112
Registriert: 01.2018
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Bewohner im Kaer

Beitragvon Spooky » 12. Feb 2018 22:26

5000 Namensgeber sind sehr viel. Das sind meines Erachtens schon die größten Kaers.
Man muss dabei im Hinterkopf haben, dass diese Anzahl an Personen unter der Erde lebt, hier nur mit magischen Mitteln (wahre Erde für Nahrung, wahres Wasser zur Wasseraufbereitung, wahre Luft als Austausch etc.) am Leben erhalten werden können.

Kaer Numien habe ich mit 1000 schon recht groß gemacht, wobei man hier das Problem hat, dass leider jeder im Kaer jeden kennt und eben nicht der böse Geisterbeschwörer unbekannterweise an der Ecke leben kann.

Vielleicht hilft das noch weiter: http://www.pen-paper.at/index.php/downl ... d-fanzines

Hoffe, dass der Link funktioniert. Ich habe mir die ganzen Sachen über die letzten 15 Jahre zusammengesammelt.
Spooky
Knappe
 
Beiträge: 24
Registriert: 07.2017
Wohnort: Bei Flensburg
Geschlecht: männlich


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast