Aktuelle Zeit: 24. Apr 2018 14:18

Kriminalarbenteuer


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 49

Kriminalarbenteuer

Beitragvon Jes » 19. Apr 2017 06:36

Moin, hat jemand von euch irgendetwas für ein Kriminalabenteuer. Ich wollte ein paar Kriminalabenteuer in einem Wildwestsetting leiten. Ich suche igendwelche "coolen Verbrechen" den die Spieler aufklären können. Auch sonstige Tipps sind gerne gesehen.
Jes
Knappe
 
Beiträge: 42
Registriert: 01.2017
Wohnort: Oxbüll
Geschlecht: männlich

Re: Kriminalarbenteuer

Beitragvon Björn » 19. Apr 2017 09:12

Ich fang dann mal an:

- Das liebe Vieh
Es wird Vieh getötet. Nicht nur von einem, sondern gleich von mehreren Ranchern. Niemand weiß, wer das Vieh getötet hat, geschweige denn, warum. Die Rancher geben sich untereinander die Schuld. Wer steckt dahinter? Die Charaktere finden heraus, dass ein einflussreicher Mann das Land kaufen will, um darüber eine Eisenbahnstrecke, samt Bahnhof zu bauen. Also schickt er seine Leute los, das Vieh zu vergiften, zu erschlagen oder zu stehlen.

- Entlaufener Sträfling
Timothy Warrens, ein verurteilter Vergewaltiger und Mörder ist in einer Großstadt (Boston, NewYork, etc.) aus dem Gefängnis geflohen. Seine Spur zeigt gen Westen. Die Charaktere jagen ihn also. Durch etliche Saloons und Kleinstädte, fragen sie sich buchstäblich durch die noch nicht vereinigten Staaten von Amerika. Warrens wird ausfindig gemacht. Im ländlichen Gebiet können die Charaktere ihn festsetzen. Nur haben die Charaktere die Entschlossenheit der Verwandschaft von Warren nicht berechnet. So kommt es zu einem Showdown auf der Farm Warren. (Oder die Charaktere verständigen den Sheriff der Gegend, der sich dann darum kümmert.)
Die Charaktere könnten aber auch noch herausfinden, dass man Warren, der übrigens unschuldig ist, hat absichtlich fliehen lassen. Da einer der Verantwortlichen Wärter (Ralph Pickett) im Gefängnis der Bruder eines namhaften Kopfgeldjägers (Arthur Pickett) ist, liegt der Verdacht nahe, dass etwas faul ist, im Staate Dänemark. So könnten sich die Brüder Pickett vielleicht das Kopfgeld teilen wollen.

- Brandstifter
Ein Brandstifter versetzt eine Kleinstadt im Westen des Landes in Angst und Schrecken. Warum macht er das? Sind es einfach Aufträge oder ist es blanker Hass? Eine finanziell gut gestellte Kleinstadt wird vom Feuerteufel heimgesucht, bei dessen Vergehen auch schon zwei Menschen ums Leben gekommen sind. Der Grund ist einfach: Die Geschwister Barnes (Lucy (12) und Herman (13) ), versuchen sich mit ihren "Taten" ständig zu übertrumpfen. Da sie aber die Kinder des örtlichen Richters sind, und dieser bei den Ermittlungen einen wichtigen Part einnimmt, wird es schwer sie zu belangen. Diese Tatsache könnte das Spiel in eine ganz andere Richtung lenken. :mrgreen:

- Unterschlagung und Urkundenfälschung
Bankaktien, Investitionen, Gefälschte Unterlagen, den Katalog kann man endlos weiterführen. Jeder der lesen und schreiben kann, kommt als Täter in Betracht. Gleich ein ganzer Ring von Hochstaplern treibt im Land sein Unwesen. Sie fälschen Dokumente, geben sich mit falschen Namen aus und kaufen mit Falschgeld ganze Farmen. Wer steckt dahinter? Ein Krimineller namens Eugene Wilkens, ein verarmter Anwalt, will in den Viehhandel einsteigen, kann sich aber weder Land noch Leute leisten. Also setzt er sein ganzes Geschick ein, um mit seiner Frau, Emilia Wilkens, Dokumente zu fälschen und sie auf geschickte Weise unter das Volk zu bringen.
"Ich habe meinen Platz gefunden. Ich bin kein kleines Rädchen im Getriebe. Ich bin das Getriebe"
Auszug aus Lord-Kapitän Eli Flanagans Logbuch [Warhammer 40K - Freihändler]
Benutzeravatar
Björn
Obernerd
 
Beiträge: 629
Registriert: 01.2017
Wohnort: Leck OT Klintum
Geschlecht: männlich

Re: Kriminalarbenteuer

Beitragvon Jes » 19. Apr 2017 12:50

Wow!

Das ging schnell. Und dann noch gleich vier Plots.
Vielen Dank dafür.
Jes
Knappe
 
Beiträge: 42
Registriert: 01.2017
Wohnort: Oxbüll
Geschlecht: männlich


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast