Aktuelle Zeit: 24. Apr 2018 14:10

Warhammer kehrt zurück...


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 123

Warhammer kehrt zurück...

Beitragvon Björn » 24. Mai 2017 18:19

Es ist offiziell:

Bild
A new edition of Warhammer Fantasy Roleplay will be launched by Cubicle 7 Entertainment later this year. The new edition will return players to Warhammer's grim world of perilous adventure, and takes its direction from the first and second editions of the game.

Cubicle 7 CEO Dominic McDowall said, "Like so many gamers I grew up on Warhammer Fantasy Roleplay. It's an iconic setting and I'm thrilled to be working on this new edition of the game. Our team have a huge breadth of experience with Warhammer Fantasy Roleplay, and I’m excited to be able to bring the Cubicle 7 approach to the Old World. We’ll be revealing more of our plans in the coming months, so subscribe to our newsletter and keep an eye on our website!”



Näheres unter: http://cubicle7.co.uk/
"Ich habe meinen Platz gefunden. Ich bin kein kleines Rädchen im Getriebe. Ich bin das Getriebe"
Auszug aus Lord-Kapitän Eli Flanagans Logbuch [Warhammer 40K - Freihändler]
Benutzeravatar
Björn
Obernerd
 
Beiträge: 629
Registriert: 01.2017
Wohnort: Leck OT Klintum
Geschlecht: männlich

Re: Warhammer kehrt zurück...

Beitragvon Alandor » 24. Mai 2017 19:32

Na, das klingt vorab ja nit so verkehrt.
Sie wollen sich an der ersten und zwei Edition orientieren. Gefällt mir persönlich schon mal sehr gut.
Die Alte Welt wird auch erwähnt, also wohl kein Age of Sigmar.

Bin auf die nächsten Info's gespannt.



AL
Kane der Verfluchte - "Ich töte andere Wesen. Dazu wurde ich erschaffen. Ich bin ziemlich gut darin."
Benutzeravatar
Alandor
[Alte Welt] Botschafter
[Alte Welt] Botschafter
 
Beiträge: 230
Registriert: 04.2017
Wohnort: Nerdhessen
Geschlecht: männlich

Re: Warhammer kehrt zurück...

Beitragvon Björn » 24. Mai 2017 20:34

Alandor hat geschrieben:Na, das klingt vorab ja nit so verkehrt.
Sie wollen sich an der ersten und zwei Edition orientieren. Gefällt mir persönlich schon mal sehr gut.
Die Alte Welt wird auch erwähnt, also wohl kein Age of Sigmar.

Bin auf die nächsten Info's gespannt.



AL


Joa, das bin ich aber auch. Aber sowas von. :mrgreen:
"Ich habe meinen Platz gefunden. Ich bin kein kleines Rädchen im Getriebe. Ich bin das Getriebe"
Auszug aus Lord-Kapitän Eli Flanagans Logbuch [Warhammer 40K - Freihändler]
Benutzeravatar
Björn
Obernerd
 
Beiträge: 629
Registriert: 01.2017
Wohnort: Leck OT Klintum
Geschlecht: männlich

Re: Warhammer kehrt zurück...

Beitragvon Curwen » 26. Mai 2017 08:13

Also, das ist doch schon mal fein. Sie orientieren sich an der ersten und zweiten Edition. Das hätte von Anfang an schlimmer kommen können.

Ein Schelm, wer dabei an Zweihänder denkt. Die machen es ja nicht anders. Ich glaube GW ist es am wichtigsten, denen nicht das Feld zu überlassen.

Ich gehe mal davon aus, dass C7 erstmal die Alte Welt weiterführen darf, genau wie die Computerspiele auch. GW wartet nochmal eine Edition, und dann gibt's Age oft Sigmar für alle geneigten und abgeneigten Spieler. :(

Vielleicht denke ich da auch zu zynisch. Vielleicht kommt es doch ganz anders, GW lernt aus seinen Fehlern und stampft diesen Klotz der Oberflächlichkeit Age oft Sigmar auch im TT Bereich wieder ein, bevor er weiteren Schaden anrichtet.
Benutzeravatar
Curwen
Baron
 
Beiträge: 83
Registriert: 05.2017
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich

Re: Warhammer kehrt zurück...

Beitragvon Björn » 27. Mai 2017 08:22

Schön ist, wenn der Hintergrund passt und das Regelsystem Kacka ist, kann ich immer noch auf ZWEIHÄNDER oder RuneQuest zurückgreifen. Man, sogar auf die zweite Edition von Warhammer, denn so schlecht ist das System gar nicht. :mrgreen:

Jetzt heißt es erstmal abwarten und schauen, was da so auf uns zukommt. Sollte dann der Uhrwerk-Verlag das Ding übersetzen, hoffe ich, dass dieses Mal kompetentere Leute am Start sind, als bei "Der Eine Ring".
"Ich habe meinen Platz gefunden. Ich bin kein kleines Rädchen im Getriebe. Ich bin das Getriebe"
Auszug aus Lord-Kapitän Eli Flanagans Logbuch [Warhammer 40K - Freihändler]
Benutzeravatar
Björn
Obernerd
 
Beiträge: 629
Registriert: 01.2017
Wohnort: Leck OT Klintum
Geschlecht: männlich

Re: Warhammer kehrt zurück...

Beitragvon Alandor » 27. Mai 2017 22:21

Age of Sigmar haben sie ja jetzt auch als Rollenspiel angekündigt.
Weiß noch nit, was ich davon halten soll.

Falls sich ein deutscher Verlag für die 4te finden sollte, hoffe ich, sofern es Uhrwerk werden sollte, es dieses Mal mit der Übersetzung besser klappt. :D



AL
Kane der Verfluchte - "Ich töte andere Wesen. Dazu wurde ich erschaffen. Ich bin ziemlich gut darin."
Benutzeravatar
Alandor
[Alte Welt] Botschafter
[Alte Welt] Botschafter
 
Beiträge: 230
Registriert: 04.2017
Wohnort: Nerdhessen
Geschlecht: männlich

Re: Warhammer kehrt zurück...

Beitragvon Curwen » 27. Mai 2017 23:01

Dann läuft Age oft Sigmar parallel?
Allein aus Neugier, weniger aus Angst um die Marke, bin ich schon sehr gespannt was aus WH werden wird.
Benutzeravatar
Curwen
Baron
 
Beiträge: 83
Registriert: 05.2017
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich

Re: Warhammer kehrt zurück...

Beitragvon Björn » 27. Mai 2017 23:04

Ja, von Warhammer kommen tatsächlich zwei Rollenspiele. AoS und "Classic - Alte Welt" :D
"Ich habe meinen Platz gefunden. Ich bin kein kleines Rädchen im Getriebe. Ich bin das Getriebe"
Auszug aus Lord-Kapitän Eli Flanagans Logbuch [Warhammer 40K - Freihändler]
Benutzeravatar
Björn
Obernerd
 
Beiträge: 629
Registriert: 01.2017
Wohnort: Leck OT Klintum
Geschlecht: männlich

Re: Warhammer kehrt zurück...

Beitragvon Alandor » 27. Mai 2017 23:26

Ich werde mir AoS auf jeden Fall mal näher ansehen, bin aber erstmal auf die 4te gespannt.
Bis auf Ankündigungen haben wir da ja bis jetzt noch nit viel.


AL
Kane der Verfluchte - "Ich töte andere Wesen. Dazu wurde ich erschaffen. Ich bin ziemlich gut darin."
Benutzeravatar
Alandor
[Alte Welt] Botschafter
[Alte Welt] Botschafter
 
Beiträge: 230
Registriert: 04.2017
Wohnort: Nerdhessen
Geschlecht: männlich

Re: Warhammer kehrt zurück...

Beitragvon Björn » 28. Mai 2017 08:26

Bin sehr gespannt auf die Regelmechanik (Cakebread&Walton?) und noch mehr auf den Kanon. Mit der zweiten Edition haben wir natürlich jede Menge Fluff, doch gibt es auch Lücken. Quellenbücher kann man immer produzieren (Mootland, Averland, Lustria, Tilea, Estalia usw.) . Wenn das alles aber wieder im Imperium angesiedelt ist, und davon gehe ich aus, wäre es doch fantastisch, wenn man zum Beispiel "Mortheim" oder "Magnus den Frommen" als Richtschnur legen würde. Somit bliebe das Warhammer-Flair erhalten und würde dennoch aufgefrischt.
"Ich habe meinen Platz gefunden. Ich bin kein kleines Rädchen im Getriebe. Ich bin das Getriebe"
Auszug aus Lord-Kapitän Eli Flanagans Logbuch [Warhammer 40K - Freihändler]
Benutzeravatar
Björn
Obernerd
 
Beiträge: 629
Registriert: 01.2017
Wohnort: Leck OT Klintum
Geschlecht: männlich

Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast